Post ermöglicht schnellen Einstieg in den digitalen Handel



Sprachnavigation

E-Commerce Post ermöglicht schnellen Einstieg in den digitalen Handel

Publiziert am 24.02.2021

Seit der Corona-Krise, die für viele Geschäfte massive Einschränkungen im direkten Verkauf bedeutet, ist klar: Ohne Onlineshop geht heute kaum noch was. Viele KMUs stehen unter Druck, so rasch wie möglich im digitalen Markt operativ werden zu können. Wie aber sollen Unternehmen ohne Erfahrung und Ressourcen innert kurzer Zeit einen funktionierenden Onlineshop lancieren? Das Digital Commerce Consulting der Schweizerischen Post bietet eine Lösung.

Dass ohne Onlineshop heute kaum noch etwas geht, ist keine gänzlich neue Erkenntnis. Wir berichteten im Januar 2021 in diesem Blogbeitrag darüber. Spätestens seit der Corona-Krise trifft dies aber auch auf Branchen und KMUs zu, die ihre Produkte und Dienstleistungen bis anhin fast ausschliesslich stationär anbieten konnten. Die Umsetzung eines Onlineshops ist heute einfacher denn je. Moderne Shopsysteme es erlauben, schnell und einfach mit einem professionellen Shop online zu gehen. Trotzdem wird einiges an Wissen und Erfahrung benötigt, um mit einem eigenen Shop rasch operativ zu werden. Bei vielen KMUs, die durch die Corona-Krise quasi gezwungen sind, in den Onlinehandel einzusteigen, fehlt das nötige Know-how und auch die Zeit, sich dieses anzueignen. Der Zeitdruck, möglichst schon heute mit einem Onlineangebot präsent zu sein, ist gross und stellt eine enorme Herausforderung dar.

Das Versprechen der Post: ein funktionierender Onlineshop in nur zwei Wochen

Mit einem neuen Angebot hilft das Digital Commerce Consulting der Schweizerischen Post KMUs, die schwierigen Hürden auf dem Weg zum eigenen Onlineshop zu meistern. Konkret lautet das Kundenversprechen, zwei Wochen nach Auftragserteilung mit einem funktionierenden Onlineshop am digitalen Markt präsent zu sein.
Dafür analysieren die Spezialistinnen und Spezialisten gemeinsam mit den Kunden deren Bedürfnisse und koordinieren die nötigen Schritte für die Umsetzung des Shop-Projekts. Die Kunden werden dabei professionell beraten und durch die wichtigsten Prozesse bis zum «Go-Online», das heisst zur Aufschaltung und Eröffnung des Shops, eng begleitet.

Neuste Technologien der führenden E-Commerce-Agentur

Für die Umsetzung der Onlineshops arbeitet die Post mit einer der führenden E-Commerce-Agenturen zusammen.

Dank des Einsatzes von neusten Technologien und Softwaresystemen kann eine lange Lebensdauer für die Shops gewährleistet werden. Die Shops werden so konzipiert, dass die Kunden sie nach der Inbetriebnahme selbstständig bewirtschaften und anpassen können. Das hierfür erforderliche Know-how wird in Schulungen an die Kunden weitergegeben. So sind sie beispielsweise in der Lage, ihr Sortiment eigenständig zu erweitern und Warenein- und ausgänge zu aktualisieren.

Enge Zusammenarbeit mit den Kunden

Erfolg im Onlinehandel ist harte Arbeit. Das gilt auch für den Aufbau eines Onlineshops. Obwohl die Kunden von einem «Rundum-Sorglos-Paket» zu einem Pauschalpreis profitieren, sind sie stark mit ihrer aktiven Mitarbeit gefordert. Inhalte wie Bilder, Videos, Preistabellen, Texte und Artikelbeschreibungen – je nach Shop auch in mehreren Sprachen – müssen von den Kunden so angeliefert werden, dass die Spezialisten sie in das Shopsystem integrieren können. Die Vorlaufzeit von nur zwei Wochen ist ambitioniert, aber durch ein gemeinsames Zielverständnis und die enge Zusammenarbeit der involvierten Parteien möglich.

 

Hier erfahren Sie mehr zum Angebot, oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für den Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden